6 Tipps für optimale Ergebnisse beim Laminieren

Aktualisiert: 19. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Das Laminiergerät ist einfach zu führen und bietet dennoch einige Fallstricke. Oftmals fragt man sich wie das laminieren richtig funktioniert, ohne das es Probleme gibt. Mit wenigen Tipps und Tricks kann jeder das optimale Laminierergebnis erzielen und sich an die einfachen Arbeitsschritte gewöhnen.

  • Um ein gutes Laminierergebnis erzielen zu können, sollte man das richtige Laminiergerät wählen. Die meisten Angebote der namhaften Hersteller sind mittlerweile im Internet erhältlich. Olympia und Leitz sind einer der Hersteller, die seit einigen Jahren hochwertige Laminiergeräte anbieten.

  • Ein sofortiges, korrektes Endergebnis ist in den meisten Fällen nicht einmal möglich. Laie brauchen gewisse Übung darin, sodass es schon zwei oder drei Folien bedarf, bis man genau weiß, welche Schritte mit einem Laminiergerät die richtigen sind.

optimales laminieren

6 Tipps für das optimale Laminierergebnis

Bevor man mit dem Laminieren beginnt sollte man immer darauf achten, dass das Gerät korrekt eingeschaltet ist. Bei der ersten Folie ist es wichtig, dass man die geschlossene Seite der Laminierfolie zuerst in das Gerät einführt. Sprich, zuerst die Seite die eine Falz hat. Dadurch kann der Folienstau im Gerät verhindert werden.

Außerdem kann man Blasen- und Faltenbildung verhindern, indem man die geschlossene Seite der Folie, wie bereits beschrieben zuerst und gleichmäßig in das Laminiergerät einführt.

Wer den Wunsch hat, dass die Laminierung zu 100 Prozent wasserdicht sein sollte, muss eine Laminierfolie wählen, die mindestens 4-5 mm größer und ist als das Dokument, welches man laminieren möchte. Nur so ist es möglich, dass durch die überstehenden Folienränder, das Dokument fest umschlossen ist. Einen zuverlässigen Schutz und eine garantierte Wasserdichte sind somit gegeben.

Für viele versteht es sich von selbst, dass man die Folie nur vorsichtig herausnehmen sollte. Bei einer Heißlaminierung arbeitet das Gerät mit Temperaturen, die bis zu 120 Grad hochgehen können. Demnach ist die Laminierfolie nach der Verarbeitung sehr heiß. Um sich die Finger nicht zu verbrennen, sollte man einige Sekunden warten, bevor man die Folie entnimmt.

Ein weiterer Tipp ist es, das Laminierergebnis, wenn es aus der Maschine kommt, zwischen ein dickes Buch zu pressen. Dadurch wird die Laminierfolie glatter.

Einen kleinen weiteren Tipp gibt es noch. Gerade beim Ausweisen von notariellen Urkunden ist es wichtig, dass diese bereits vor der Laminierung signiert sind. Unterschriften haben auf den Laminierfolien keine rechtliche Relevanz mehr. Gerade wenn man die Heißlaminierung benutzt hat, kann man diese nicht mehr rückgängig machen, ohne das Dokument zu beschädigen. Man sollte bedenken, dass viele Behörden die laminierten Dokumente nicht einmal mehr annehmen, da sich die Echtheit der Modelle nicht mehr zweifelsfrei nachweisen lässt.

Fragen und Antworten rund um das Thema optimale Ergebnisse beim Laminieren

Kommt es auf das Laminiergerät an, wenn ich ein gutes Ergebnis wünsche?

Die Qualität des Laminiergeräts ist sehr wichtig. Vor dem Kauf kann man sich die verschiedenen Hersteller anschauen und sich Kundenbewertungen in einem Vergleich nachlesen. Man bekommt dadurch einen guten Eindruck, welche Laminiergeräte für den Hobbygebrauch gut geeignet sind.

Wo kann ich ein hochwertiges Laminiergerät kaufen?

Die hochwertigen Laminiergeräte lassen sich bereits im Internet kaufen. Dort gibt es Angebote, bei denen ein komplettes Set schon ab 99 € erhältlich ist. Reichlich Zubehör ist immer gut, da man keine zusätzlichen Kosten hat, um dieses nachzukaufen.

Welche Hersteller bieten Laminiergeräte an?

Die Frage nach dem richtigen Hersteller ist berechtigt. Namhafte Firmen wie Leitz, Micron, GBC und Olympia bietet Modelle in verschiedenen Ausführungen an. Diese eignen sich sowohl für den privaten, als auch für den gewerblichen Gebrauch.

Kann man einen Ratgeber finden, bei dem die Kaufentscheidung leichter fällt?

Oftmals bietet das Internet eine Form Ratgeber an, in dem man die wichtigsten Details und Eigenschaften eines Laminiergeräts nachlesen kann. Die eigene Kaufentscheidung wird dadurch erleichtert, da man genau filtern kann, welches Laminiergerät die Eigenschaften mitbringt, die man sich selbst wünscht.

Inhaltsverzeichnis
  1. 6 Tipps für das optimale Laminierergebnis
  2. Fragen und Antworten rund um das Thema optimale Ergebnisse beim Laminieren
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Olympia A 230
Olympia A 230
283+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,7)
zoomyo OL389
zoomyo OL389
177+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
118+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Laminiergeräte